Menü
Valide Resultate durch Sorgfalt bei der Erhebung

Allgemeine Dienstleistungspakete im SV-Umfeld

Messen, Prüfen, Besichtigen, Abnahmebegleitung, Unterstützung bei interferenten Fehlerbildern oder sporadischen Störungen (Ursachenermittlung).

Die verwendeten Messmittel für den vor-Ort-Einsatz decken alle im PV-Umfeld bekannten Prüfaufgaben und Fehlerbildidentifizierung ab und stehen direkt zur Verfügung. Arbeitshilfsmittel, Laboruntersuchungen und materialtechnische Analysen werden mit Partnerunternehmen abgedeckt.

Wiederholungsprüfungen sollten separat angefragt werden, weil wir ein Netzwerk hoch qualifizierter Patnersachverständige unterhalten, womit sich Fahrtaufwendungen auf das Notwendige beschränkt werden sollten.

Wenn die Messung vermutete Ursachen bestätigten oder ausschließen sollen, so besprechen Sie mit uns, welcher Aufwand zu treiben ist, dem Phänomen auf die Spur zu kommen.

Lassen Sie die gesammelten Erfahrungen aus vielen Fehlersituationen an anderer PV-Anlagen positiv auf Ihr Objekt wirken.

Fehler können vielfältig in Erscheinung treten. Sowohl die Betriebsmittel (Module, Verkabelung oder Wechselrichter) können Fehler und Schäden aufweisen oder nicht der technischen Spezifikation entsprechen und/oder externe Einflüsse sich zusätzlich ausgewirkt haben. Anlagenstörungen sind in 20/25 Jahren Nutzungsdauer nicht unerwartet. Wenn Fehler frühzeitig entdeckt werden und die Ursachen bekannt sind, sind die meisten Störungen schnell zu korrigieren.

Die Netzqualität (HT SOLAR 300N) auf der AC-Seite kann nicht in der erwarteten Qualität vorliegen.

Ob ein Problem wirklich im Einzelfall vorliegt oder durch andere „Erscheinungen“  überdeckt wird, lässt sich sehr oft nur mit geeigneten Messgeräten ermitteln und nachweisen.

Modul– oder Stringkennlinien werden mit dem HT Instruments Solar I-V erfasst und ausgewertet. Thermodynamische Fehlerbilder werden Flir T420 und Optris Pi640 (Thermografie ) eingesetzt. Eine Stufe II Zertifizierung VdS liegt vor. Isolationswiderstandsmessungen nehmen wir mit dem Megger MIT 525 vor.

EL-Aufnahmen werden stringweise mit dem EInsatz des pvServe DC-Netzteil möglich und ebenfalls ist damit definierte aktive Thermografie durchführbar.

Bei Bedarf können nach Abstimmung Schulungsaufgaben in Teilbereichen übernommen werden.

Eine Empfehlung für alle die etwas Neues vertraglich anfangen möchten: Sichern Sie Ihren Projekterfolg durch eine DIN-A4 Seite mit einer Schiedsgutachterklausel, um zeitaufwendige juristische Auseinandersetzungen zu vermeiden. Nur so erreichen Sie es, dass im Konfliktfall ein konstruktiver Ansatz der Lösung verfolgt wird.

info<at>SoPoS.info